schließenöffnen

Gutachten

Wie steht es um den momentanen Zustand Ihrer Windenergieanlage? Ziehen Sie einen Fachmann zu Rate!

In Zusammenarbeit mit unserem Ingenieurbüro bieten wir Ihnen im Bereich technische Abnahmen folgende Leistungen an:

Zustandsorientierte Prüfung & Wiederkehrende Prüfungen

Die Prüfungen werden als Sicht- und Funktionsprüfungen durchgeführt, wobei auf Beschädigung, Rissbildung, Verschleiß, Dichtigkeit, Korrosionsbildung und Schmierzustand geachtet wird.

Ziel:

  • Feststellen des momentanen Zustands der Windenergieanlage
  • Initialschäden erkennen und bewerten
  • Früherkennung von Schäden zur Vermeidung von Folgeschäden

Überprüfungen vor Ablauf der Gewährleistung

Um Gewährleistungsansprüche vor der Verjährung geltend machen zu können, müssen die Mängel rechtzeitig erkannt werden. Dadurch kann die Beseitigung dieser Mängel auf Kosten der Hersteller eingefordert werden.

Unsere langjährigen Erfahrungen ermöglichen uns die Schwachstellen der verschiedenen WEA Typen zu erkennen und zu bewerten.

Prüfung vor Gefahrenübergang

Hohe Qualitätsstandards erfordern eine genaue Kontrolle des Produktes während der Fertigung. Die Qualitätssicherung spielt dabei eine große Rolle. Die Leistungen der Zulieferer (Fundament, Turm, Rotorblätter) sowie die Endkontrolle des Produktes durch einen unabhängigen Sachverständigen, sichern einen hohen Qualitätsstandard.

Nicht zu vernachlässigen ist die Kontrolle der Ladungssicherung vor dem Transport zum Aufstellungsort sowie das Entladen am Aufstellungsort.

Schadengutachten, Analysen & Schadenmanagement

Die Schadenbegutachtung, die Ermittlung der Schadenursache sowie der Wiederherstellungskosten gehören ebenfalls zu unseren Leistungen.

Nicht zuletzt sind unterschiedliche Auffassungen zwischen Herstellern, Betreibern und Versicherern durch einen unabhängigen Sachverständigen objektiv darzustellen. Darüber hinaus sind Wege aufzuzeigen, um eine Wiederholung eines gleichen Schadens zu vermeiden.

Wertermittlung & Restwertermittlung

Im Falle eines Totalschadens an einer Windenergieanlage, sowie beim Verkauf ist es für den Betreiber nicht unerheblich welchen Wert die Anlage noch hat. Wir ermitteln für Sie den noch verbliebenen Wert der Anlage. Sei es für die Abwicklung eines Schadenfalls oder für eine geplante Veräußerung.

Schwingungsmessungen & Getriebeendoskopie

Die zustandsorientierte Instandhaltung erfordert Kenntnisse über den Schädigungszustand der einzelnen mechanischen Bauelemente. Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit Ihrer Windenergieanlage ist in zunehmendem Maße abhängig von Einzelkomponenten wie z.B. dem Antriebsstrang. Exaktes Wissen über den Zustand des Antriebsstrangs ermöglicht die Umsetzung der zustandsorientierten Instandhaltung.

Es können somit:

  • Unregelmäßigkeiten im Betrieb frühestmöglich erkannt werden
  • planbare Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen können eingeleitet werden
  • Folgeschäden werden verhindert
  • Fehlerwiederholungen werden vermieden
  • Anlagenausfälle werden minimiert